Angebote zu "Swing" (4 Treffer)

Various - Dancefloor Swing
1,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Pop- und Rock- Lexikon mit 2600 Einträgen
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Plötzlich diese Übersicht! Gültig bis heute! Günstig! Deckt 99% Pop und Rock ab und wird ständig aktualisiert. Nach guten Rezensionen in der Süddeutschen Zeitung, im Metal Hammer (ist prima) in der Musikwoche und einigen mehr, hat das kleine s Programmheft den Nagel auf den Kopf getroffen: Ich schwöre Euch, wer einmal anfängt, kann nicht mehr aufhören. Egal worüber Ihr Bescheid wissen wollt, Ihr erfahrt etliches mehr, denn die Querverweise lassen Dich nicht los und Du hast das Gefühl, süchtig nach Informationen zu werden... Will man beispielsweise wissen, was Metal eigentlich wirklich bedeuten soll, so hat man schon mal vier Möglichkeiten: ?Heavy Metal, ?Black Metal, ?Death Metal, ?Thrash Metal. Ist man die dann durch, so bekommt man bei jedem Schlagwort im Durchschnitt sieben neue Möglichkeiten zum Weiterstöbern. Das Wort Nachschlagen bekommt also einen ganz eigenen Sinn... Hier ein Beispiel (verhältnismäßig lang!): Michael, Jackson Der Kinderstar der ?Jackson Five setzte 1979 mit Off the Wall und 1982 mit Thriller (wie auch Bad 1987 von ?Quincy Jones hervorragend produziert) unter Zuhilfenahme perfekt gestylter Videos kommerzielle Maßstäbe (Thriller mit den Hits Billie Jean und Beat it wurde über 40 Millionen mal verkauft). Der explosive ?Dancefloor-Rock lebt von vielschichtigen elektronischen Tricks, die seinen im Grunde genial einfachen Titeln die nötige Tiefe verleihen. Sein oft weinerliches -Disco-Falsett kann schlagartig in gepreßt-aggressive Töne umschlagen oder hymnenhaft schwelgen. Zuletzt verstärkt auf ein Kinder-Publikum zielend, verstrickte sich der immer weißer werdende Multimillionär (übrigens ein hervorragender Tänzer) in peinlich-pubertäre Eskapaden, wobei nie ganz klar wird, ob er jetzt endgültig spinnt oder nur seine Plattenumsätze ankurbeln möchte. Liest man beispielsweise bei Quincy Jones (4 Zeilen) weiter, ist man schnell beim Jazz (und somit Swing, Bebop, Hardbop usw.); schlägt man nach bei Dancefloor ist man natürlich schnell bei Soul, Motown und wenn man wirklich alle Hintergründe kennen will, so ist man bald auch bei Rock, Woodstock und the Who, so unwahrscheinlich das klingen mag. Zugegeben: Damals 1996 aktuell - aber: 2013 um über 500 Einträge ergänzt, mit einer Bibliographie versehen, mit neuem Cover und neuen Mitarbeitern starten wir ins nächste Jahrtausend.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
The little black book of Rock classics
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

3´S + 7´S (QUEENS OF THE STONE AGE)|7 AND 7 IS|ACES HIGH / Iron Maiden|AFRICA|ALL ALONG THE WATCHTOWER|ANARCHY IN THE UK|ARNOLD LAYNE|ATMOSPHERE|BARGAIN|Barracuda|BATTLESHIP CHAINS|BECAUSE THE NIGHT|BEDS ARE BURNING|Black Night|BRAND NEW CADILLAC|CALIFORNIA|THE CHAIN|CHRISTINE - SIOUXSIE & THE BANSHEES|CIGARETTES AND ALCOHOL / Oasis|Cold turkey|CRAZY CRAZY NIGHTS|DANCING IN THE MOONLIGHT|DANGER HIGH VOLTAGE|DO OR DIE|Don´t bring me down|Don´t Take Me Alive / Steely Dan|DOWN ON THE FARM|DREAM ON / Aerosmith|EIGHTEEN|ETERNAL LIFE|Fat bottomed girls / Queen|Gimme danger|HAND IN GLOVE|HOIST THE RAG|HOLY DIVER|I am a scientist|I BELIEVE IN A THING CALLED LOVE|I BET YOU LOOK GOOD ON THE DANCEFLOOR / Arctic Monkeys|I HAD TOO MUCH TO DREAM|I WANT YOU (SHE´S SO HEAVY) / Beatles|I´M GLAD|INTO THE VOID|INTO YOUR ARMS|JESUS CHRIST POSE|KEVIN CARTER|KICKAPOO|LITHIUM|LITTLE BIT OF SOUL|THE LOGICAL SONG / Supertramp|MAGGIE´S FARM|MARQUEE MOON - TELEVISON|MOONAGE DAYDREAM / Bowie David|MYSTERY TRAIN|New generation|One / Metallica|One more red nightmare|ONE TRACK MIND|OPEN MY EYES|PERSONALITY CRISIS|RAMBLIN´ ROSE|Re ignition|Rise above|ROCK N ROLL TRAIN|SHAPES OF THINGS|So good at being in trouble|SO LONELY|STRANGE BREW|SULTANS OF SWING / Dire Straits|SUNDAY GIRL|Talk talk|THIS TOWN AIN´T BIG ENOUGH FOR THE BOTH OF US|TIME IS ON MY SIDE / Rolling Stones|TIN SOLDIER / Small Faces|TUSH / ZZ Top|WE BUILT THIS CITY|WELL ALL RIGHT|Who loves the sun|WOODEN SHIPS|YOU NEVER CAN TELL / Berry Chuck

Anbieter: Deutschlands umfa...
Stand: 10.04.2018
Zum Angebot
Electric Friends
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Künstler werden mit einem ganz bestimmten ihrer Werke, dem Album schlechthin in Verbindung gebracht. Bei Der Dritte Raum hingegen ist das nicht ganz so leicht zu benennen, denn die Alben des Produzenten Andreas Krüger erscheinen im Rückblick ziemlich gleichberechtigt nebeneinander. Einige immens erfolgreiche Evergreens, wie ´´Swing Bop´´ ´´Trommelmaschine´´ oder ´´Hale Bopp´´ stechen heraus - das facettenreiche d3R Universum besteht jedoch nicht nur aus clubtauglichen Tanznummern. Schon in der frühen Blütezeit von Techno in den frühen Neunzigern war Krüger die Richtung klar, in welche sein künstlerisches Schaffen gehen sollte. Techno wurde zum Sinnbild friedvollen und egalitären Umgangs miteinander: kleine Netzwerke organisierten Parties, Menschen unterschiedlichster Prägungen und Schichten fanden nahtlos zueinander. Alles war neu, Anarchie und Exzess prägten einen sich immer wieder neu formierenden Ausnahmezustand. Der Musik aus Maschinen schon deutlich früher verfallen, arbeitete Krüger an Klanginstallationen für das Junge Theater in Göttingen und produzierte diverse EBM Bands. 1992 tauchte er mit Ralf Uhrlandt, der bis heute beim d3R Live-Act als Co-Pilot fungiert, als Dr. DNA und Der Dritte Raum in das Techno Universum ein. Bunt, frech und facettenreich kommt sie daher, die neue Scheibe. Beim Titelsong ´´Electric Friends´´ schraubt sich eine mehrtaktige Sequenz ohrwurmartig bis in die letze Hirnwindung. Dieser Song hat das Zeug, einer der großen Tanzflächenaufräumer 2016 zu werden. ´´Wasserstoff´´ lebt vom rauchigen 8 Bit Chord Thema und der frickeligen Shuffle Programmierung. Bei ´´Command Line´´ legt Krüger einen Zahn zu und knüpft die Verbindung zwischen belgischen Elektropionieren der 80er und zeitgemäßer Soundästhetik. Und spätestens, wenn beim markanten Anfangsbreak das Thema einsetzt, befindet man sich auf dem Dancefloor. Ganz im Gegensatz dazu rauschen bei ´´Graf Zahl´´ analoge Sapce-Echo-Chords warm und deep durch das Arrangement. Bei ´´Fireflash FAB´´ hat Krüger sogar seine alte TB-303 herausgekramt. ´´Série de Fourier´´ beginnt mit verschachtelt gesetzten FM (Frequenzmodulation) Klängen, die dann allmählich das Thema für den schrägen Minimal-Acid Song bilden. Auch ein alter Bekannter, ein ´´electric Friend´´ spielt bei zwei Titeln Karinette. Andreas Ernst aka Randweg hat in der Vergangenheit schon oft mit Krüger zusammengearbeitet. Gemischt mit einer Affinität zum Pop und einem Hauch zum Trance ergibt sich auf ´´Electric Friends´´ jede Menge körperprovozierender Musik. Krüger präsentiert sich mit ´´Electric Friends´´ vom Arrangement bis hin zum Cover als ein in jeder Hinsicht vielseitiger und ganzheitlicher Künstler. Insgesamt ein Gesamtkunstwerk - nach allen Regeln des Handwerks.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot