Angebote zu "Blood" (5 Treffer)

Blood on the Dancefloor - Bad Blood
7,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Blood on the Dancefloor - Evolution
5,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Number Ones
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Michael Jackson, ohne jeden Zweifel einer der einflussreichsten Künstler der Musikgeschichte, ist zurück mit einem fantastischen Albums: Unter dem Titel ´´Number Ones´´ erscheint eine Retrospektive seiner internationalen Nummer-Eins-Hits!!! Die atemberaubende Song-Kollektion erscheint am 17. November 2003 sowohl auf CD als auch im DVD-Format. Seit der Veröffentlichung seines ersten Soloalbums im Jahre 1979 brachte es Jackson auf insgesamt mehr als zwei Dutzend internationaler Nummer-Eins-Hits. Siebzehn davon sind erstmals auf dieser makellosen Compilation vereint. Mit ´´One More Chance´´ enthält ´´Number Ones´´ einen brandneuen Michael-Jackson-Song, mit der der Weltstar eine geschickte Rückkehr zu seinen Wurzeln als Sänger herzzerreißender Balladen vollzieht. Tracklist: 01 Dont Stop Til You Get Enough (Off The Wall) 02 Rock With You (Off The Wall) 03 Billie Jean (Thriller) 04 Beat It (Thriller) 05 Thriller (Thriller) 06 Bad (Bad) 07 The Way You Make Me Feel (Bad) 08 Man In The Mirror (Bad) 09 Smooth Criminal (Bad) 10 Dirty Diana (Bad) 11 Black Or White (Dangerous) 12 You Are Not Alone (History) 14 Blood On The Dancefloor (Blood on The Dancefloor) 15 You Rock My World (Invincible)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Music Sales Audition Sourcebook Female Singers ...
27,50 €
Sale
26,00 € *
zzgl. 4,79 € Versand

22 chansons arrangées pour piano; chant et guitare. Ces titres sont classés par style : Ballades; Pop; Rock; Soul; Jazz; Shows; Films; Classique. Titres : Beautiful (Christina Aguilera); The Closest Thing To Crazy (Katie Melua); From A Distance (Bette Midler); Family Affair (Mary J. Blige); Murder On The Dancefloor (Sophie Ellis-Bextor); Toxic (Britney Spears); Complicated (Avril Lavigne); Don´t Speak (No Doubt); Black Velvet (Alannah Myles); Midnight Train To Georgia (Gladys Knight And The Pips); Piece Of My Heart (Erma Franklin); Son Of A Preacher Man (Dusty Springfield); Ain´t Got No -I Got Life (Nina Simone); Fly Me To The Moon (Diana Krall); Shoot The Moon (Norah Jones); Cabaret (Cabaret); On My Own (Les Miserables); Tell Me It´s Not True (Blood Brothers); One Day I ´ll Fly Away (Moulin Rouge); There Are Worse Things I Could Do (Grease); Poor Wandering One; La Vie En Rose

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Various - Horn Rock & Funky Guitar Grooves 1968...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 17 tracks Der amerikanische Rock kehrt zu seinen souligen Wurzeln zurück. 1968 war das Jahr, in dem die Rockmusik wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrte. Viele zitieren Dylan und die Band und ihre Suche nach einem mythischen Amerika, aber für andere war es eine Rückkehr zu Jazz, Soul und R&B, mit denen sie aufgewachsen waren und die sie zuerst in die Musik gebracht hatten. ´´Horn Rock & Funky Guitar Grooves´´ erforscht diese Fluchten aus der Psychedelia in einer 17-Track-Compilation, die sich geografisch von New Jersey über San Francisco bis hinunter nach Memphis und New Orleans erstreckt, als der Rock wieder tanzbar wurde. Der Begriff Hornrock bezieht sich traditionell auf den Jazz-Stil des Big-Band-Rock, der mit Bands wie Blood, Sweat & Tears (die mit ´´Roller Coaster´´ vertreten sind) und Chicago verbunden ist: Musik, die den Einfluss des Jazz auf die Nachkriegskinder zeigte, die in den 1960er Jahren Rockstars wurden. Es ist eindeutig da mit Al Koopers Einstellung zu Hayes & Porter´s ´Toe Hold´, San Francisco´s den Sons mit ihren De La Soul-Samples ´Boomp, Boomp, Chomp´, Chase´s frenetischem ´Run Back To Mama´, Lighthouse´s Bodenfüller ´One Fine Morning´ und Donnie Brooks´ bisher unveröffentlichter ´Blow Your Mind´. Andere suchten nach ihrem Einfluss auf die tourenden R&B-Bands. Dies wurde am deutlichsten in Delaney & Bonnie´s Memphis-Aufnahme ´´It´s Been A Long Time Coming´´ und den Bands, die aus Bill Graham´s San Francisco Label hervorgegangen sind: Kaltes Blut, Turm der Macht und Hammer. Das letzte davon ersetzte die Hörner durch Gitarren und Orgel, ebenso wie die Crystal Mansion an der Ostküste. Die Paul Butterfield Blues Band und der Alumnus Mike Bloomfield in der Electric Flag umarmten die Hörner, nachdem sie als Pioniere der E-Gitarre begonnen hatten. ´´Horn Rock & Funky Guitar Grooves´´ umfasst eine Ära und einen Sound, der oft übersehen wird, wenn es um selbstbewusste, schwerere und härtere Sounds geht. Diese Platten werden heute wegen ihrer guten Grooves gesampelt und von DJs von Retro-Sounds wegen ihrer Anpassungsfähigkeit an den Dancefloor unterstützt.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot