Angebote zu "Chart" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Alvaro Soler - European Summer Tour 2021
52,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Auf den ersten Blick scheint die Sache recht einfach zu sein: Alvaro Soler ist ein charmanter Spanier, dessen Debütalbum ?Eterno Agosto? sowie die Hits ?Sofia?, ?El Mismo Sol? und ?Yo Contigo, Tú Conmigo (The Gong Gong Song)? weltweit über 30 Gold-, Platin- und Diamant-Awards abgeräumt haben. Er wurde für drei Latin American Music Awards nominiert, seine Songs wurden allein bei Spotify knapp 390 Millionen Mal gestreamt und seinen YouTube-Kanal verfolgen täglich mehr als 1,7 Millionen hingerissene Fans. Schaut man aber etwas genauer hin, ist die Sache viel interessanter: er hat eine spanische Mutter und einen deutschen Vater und lebte sieben Jahre in Tokio, bevor er für ein Studium nach Barcelona zurückkehrte. 2015 zog er für sein Debüt-Album nach Berlin und lieferte eine Chart-Top-Platzierung nach der anderen ab, allein der Song ?Sofia? ging in 17 Ländern auf #1.Trotz dieser beeindruckenden Bilanz nimmt sich der 27-jährige selbst gar nicht so ernst und legt es mit seinen Songs ganz und gar nicht auf den schnellen Ruhm an. Vielmehr geht es demmehrsprachigen Weltenbummler darum, unterschiedliche Kulturen auf einem Dancefloor zusammenzubringen ? mit ansteckenden Hooks und einer Prise Humor.Foto: Ben Wolf

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Alvaro Soler - European Summer Tour 2021
52,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Auf den ersten Blick scheint die Sache recht einfach zu sein: Alvaro Soler ist ein charmanter Spanier, dessen Debütalbum ?Eterno Agosto? sowie die Hits ?Sofia?, ?El Mismo Sol? und ?Yo Contigo, Tú Conmigo (The Gong Gong Song)? weltweit über 30 Gold-, Platin- und Diamant-Awards abgeräumt haben. Er wurde für drei Latin American Music Awards nominiert, seine Songs wurden allein bei Spotify knapp 390 Millionen Mal gestreamt und seinen YouTube-Kanal verfolgen täglich mehr als 1,7 Millionen hingerissene Fans. Schaut man aber etwas genauer hin, ist die Sache viel interessanter: er hat eine spanische Mutter und einen deutschen Vater und lebte sieben Jahre in Tokio, bevor er für ein Studium nach Barcelona zurückkehrte. 2015 zog er für sein Debüt-Album nach Berlin und lieferte eine Chart-Top-Platzierung nach der anderen ab, allein der Song ?Sofia? ging in 17 Ländern auf #1.Trotz dieser beeindruckenden Bilanz nimmt sich der 27-jährige selbst gar nicht so ernst und legt es mit seinen Songs ganz und gar nicht auf den schnellen Ruhm an. Vielmehr geht es demmehrsprachigen Weltenbummler darum, unterschiedliche Kulturen auf einem Dancefloor zusammenzubringen ? mit ansteckenden Hooks und einer Prise Humor.Foto: Ben Wolf

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
40 Dancefloor Chart Hits
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Cascada Discography
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! The discography of Cascada, a German Eurodance group, consists of three studio albums, eleven singles, eleven music videos and a number of other appearances for the record labels All Around the World and Robbins Entertainment. Their debut album, Everytime We Touch was released in 2006 and produced a chain of hit singles including the title track second single "Everytime We Touch", which was nominated in 2006 for an International Dance Music Award for Best High Energy Track. The album also includes the internationally successful "Miracle" and "Truly Madly Deeply". The album earned them a World Music Award for Best-Selling German Artist, and a European Border Breakers Award for Best European Border Breaker - Germany. Their second studio album, Perfect Day was released in 2007, which was commercially successful and produced the international single, "What Hurts the Most". Cascada's third album, Evacuate the Dancefloor, was released in summer 2009 and the title track and first single, "Evacuate the Dancefloor", entered the UK Singles Chart at number one becoming Cascada's first number one.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Deeper and Deeper
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Deeper and Deeper is a song by Madonna, released as the second single from her 1992 studio album Erotica. It was released in December 1992 by Maverick Records. The dance-pop song was described as "pure disco" by Rolling Stone and "both a product of its time and a timeless Madonna classic in the 'Vogue' vein" by Slant magazine in 2001. Slant goes on to say, "The track even invokes that famous chart-topper's invitation to the dancefloor: 'Let your body move to the music!' One of the few tracks from 'Erotica' not weighed down or muddled by Pettibone's gritty production, 'Deeper and Deeper' sounds just as good today as it did nearly a decade ago." Madonna performed the song on The Girlie Show World Tour in 1993 and during the Re-Invention World Tour in 2004. For the latter tour, the song was performed as a slow-cut jazz version with trumpets and an up-right bass. It was also rehearsed for her 2006 Confessions Tour but it was dropped from the set list.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Arctic Monkeys: Favourite Worst Nightmare
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Endlich ist es soweit! Die ARCTIC MONKEYS legen mit âEUR Favourite Worst NightmareâEUR ihrenzweiten Longplayer vor, nachdem ihr DebÃŒt-Album âEUR Whatever People Say I Am, That's WhatI'm NotâEUR 2006 die deutschen Charts stÃŒrmte, einen Groà teil der End-Of-Year Polls anfÃŒhrteund im UK sogar den Titel 'fastest-selling debut in British chart historyâEUR erhielt. Auà erdemgewannen die Monkeys Anfang des Jahres bei den Brit Awards 2007 die Auszeichnungen'Best British Group' und 'Best British Album'. Mit 'Favourite Worst Nightmare' verwischen sienun erneut die Grenzen zwischen Moshpit und Dancefloor, lassen in einer unvergleichlichenMischung wieder groovige Sounds auf raue Gitarrenriffs treffen. Sie setzen nahtlos dort an,wo sie mit 'Whatever People Say...' aufgehört haben, entwickeln dabei jedoch ihren Soundgekonnt weiter; 'Favourite Worst Nightmare' ist genau das, was man sich von den MonkeysgewÃŒnscht hat, eine Platte voller OhrwÃŒrmer und eher ein perfektes 'Upgrade' denn einschlichter Nachfolger! Aufgenommen wurde das Album in Shoreditch , East-London, und deneinzigartigen, lÃEURssigen âEUR Sound of the CityâEUR hört man aus jedem Akkord heraus. Der typische,rockig-groovige ARCTIC MONKEYS Sound wird garniert von den Lyrics eines Alex Turner inHöchstform: messerschaft, witzig, hintergrÃŒndig...und stets sehr sehr catchy. Mit NickOâEUR(TM)Malley ist diesmal auch ein neuer Bassist an Bord, aber da er mit den Jungs zusammenaufwuchs fÃŒgt sich so problemlos in die Band ein, als sei er schon immer dabei gewesen. Esfindet sich ÃŒbrigens auch der eine oder andere ruhigere Song auf dem Album, dochinsgesamt ist es eher eine schnelle, laute Platte: 'ballads were never as much fun in therehearsal room or whatever so why do them? IâEUR(TM)d rather make an album like that thatâEUR(TM)sexciting' (Alex Turner). 'Fluorescent Adolescent', dem ultimativen Pop-Song des Albums,einer Art Disco-infiziertem Cousin von 'Mardy Bum', steht bereits 'Festival Hymne 2007' aufden Leib geschrieben. Wie geht man damit um, wenn man erst vor einem Jahr eines dererfolgreichsten Rock-DebÃŒts der letzen Jahre vorgelegt hat und die stets schwierige zweitePlatte ansteht? Man macht schlicht ein noch besseres Album, und das ist den vier Jungs ausSheffield mit bewundernswerter Leichtigkeit gelungen!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot