Angebote zu "Funk" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

AMA Kumlehns Latin Style Guitar Lehrbuch
22,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Latin Style Guitar bietet einen umfassenden Überblick über die Spieltechniken der Latin Music: lateinamerikanische Gitarrenmusik (Samba, Bossa Nova), Salsa, Raggae, Latin Pop/Funk, Latin Dancefloor und Latin Rock. Auf der beigelegten CD sind die kompletten Playbacks zu hören. Die Licks sind lang genug, um sich eingrooven und mitspielen zu können (pro Lick ca. 40 Sek.) Ingesamt stehen 87 Licks und 4 Songs zur Verfügung., Noten und TAB, 112 Seiten, CD · Instrument: Gitarre (TAB) · Autor: Jürgen Kumlehn · Sprache: Deutsch · Schwierigkeitsgrad: mittel · Format: 21,0 x 29,7 cm (DIN A4) · Seitenanzahl: 112 · Erscheinungsjahr: 2000 · inkl.: CD Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
AmoKomA - Die Funk- & Soul-Party
19,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Was Drummer SILVIO GROSS mit viel Leidenschaft in den 80er Jahren startete, ist heute einer der begehrtesten Live-Acts Deutschlands! AMOKOMA kommen aus Mannheim - der Funk, Soul und HipHop Metropole. Die Kult-Band und ihre internationalen Frontleute AMALIA, OLLIE & TERRY kennen ihr Publikum. Und das will 100% Entertainment, Party und groovige Songs, die unter die Haut gehen!Wer AMOKOMA live erlebt, der merkt, dass coole Musik & echtes Talent kein Zufall sind.Hier verschmelzen Dancefloor-Classics und neue Popsongs zu Medleys. Und das wichtigste: Das Publikum ist immer voll ins Geschehen involviert. Die Mischung macht´s ! Britischer Soul à la Simply Red oder Jamiroquai meets Kool & The Gang und Earth, Wind & Fire - Rapklassiker von Grandmaster Flash gefolgt von aktuellen Chartbreakern. Sie vereinen die Massen! AMOKOMA mischen verschiedene Stile, ohne dabei stillos zu sein. Denn ihr ureigener High Energy Sound gibt jedem Song den ultimativen Wiedererkennungswert!AMOKOMA - The Real Deal

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
NEW MASTERSOUND - Masterology
18,47 € *
zzgl. 4,99 € Versand

(2010/SUNDAZED) 19 tracks 2000-2010 digipac; A massive dose of dancefloor funk!!! England's seminal New Mastersounds are at the forefront of an international musical revolution, drawing from a deep well of oldschool R&B, soul, funk and jazz influences to create innovative, forward-thinking new mu...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Metronomy
39,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schon ihr Debütalbum ?Pip Paine (Pay The £5000 You Owe)??, der bereits 1999 vom damals erst 16jährigen Joseph Mount gegründeten Metronomy, liess beim Erscheinen 2006 aufhorchen. Mit dem Nachfolger ?The Night?? stiegen Metronomy in die erste Liga britischer Bands auf und wurden in einem Atemzug mit Acts wie Hot Chip und Klaxons genannt. Mit Album Nummer Drei, ?The English Riviera??, schafften Metronomy dann auch den kommerziellen Durchbruch: ein grossartiges Werk voller lässiger, tanzbarer ?sunset funky songs?? mit den immer noch in auf jedem Dancefloor gerne gespielten Singles ?She Wants??, ?The Look?? oder The Bay??. Parallel zu den eigenen Veröffentlichungen machte sich Mount zudem einen Namen als Remixer bekannter Acts von Franz Ferdinand und Klaxons bis Kate Nash und Likke Li. Mit dem im Frühjahr 2014 erschienen vierten Werk ?Love Letters?? setzen sich Metronomy erneut die Krone auf. Beeinflußt von der Funk-und Soul-Legende Sly & The Family Stone, der einflussreichen britischen Sixties-Band The Zombies und der Geburt seines Kindes, so Sänger Joseph Mount, ist das eine hübsche Melange geworden. Nicht nur die Singles ?I´m Aquarius?? und ?Love Letters?? mit ihrer Mischung aus coolem Groove und einer Prise melancholischem Pop stechen heraus. Die Presse reagierte begeistert und nicht nur der ?Musikexpress?? war entzückt und kürte das Werk zum ?Album des Monats??: ?Joe Mount führt uns von der Küste ins All und fordert mit Spielfreude und Charme dazu auf, einer der besten Pop-Bands dieser Tage einen Liebesbrief zu schreiben.?? Und die gerne mal kritische ?taz?? stellt fest: ?Postpostmoderne Popmusik könnte sich keine bessere Band als Metronomy erfinden.?? Doch nicht nur im Studio fühlen sich die Briten zuhause, auch live begeistern Metronomy, wie sie mit fantastischen Konzerten in ausverkauften Hallen und auf den großen Festivalbühnen bewiesen haben. Neben Joseph Mount und Oscar Cash wird die Band durch Drummerin Anna Prior und Bassist Gbenga Adelekan zum Quartett vervollständigt. Dazu Joseph Mount: ?Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt sind wir endlich so weit, dass wir keine Backing Tracks oder Ähnliches benutzen, es wird alles komplett selbst gespielt und ist somit natürlich viel spektakulärer.?? Metronomy entfesseln das Groove-Monster und stehen verwandten Acts wie LCD Soundsystem oder den Talking Heads zu ihren besten Zeiten in nichts nach: selten hat man derartig viel nackte Euphorie in verschwitzten Gesichtern gesehen!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Metronomy
38,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schon ihr Debütalbum ?Pip Paine (Pay The £5000 You Owe)??, der bereits 1999 vom damals erst 16jährigen Joseph Mount gegründeten Metronomy, liess beim Erscheinen 2006 aufhorchen. Mit dem Nachfolger ?The Night?? stiegen Metronomy in die erste Liga britischer Bands auf und wurden in einem Atemzug mit Acts wie Hot Chip und Klaxons genannt. Mit Album Nummer Drei, ?The English Riviera??, schafften Metronomy dann auch den kommerziellen Durchbruch: ein grossartiges Werk voller lässiger, tanzbarer ?sunset funky songs?? mit den immer noch in auf jedem Dancefloor gerne gespielten Singles ?She Wants??, ?The Look?? oder The Bay??. Parallel zu den eigenen Veröffentlichungen machte sich Mount zudem einen Namen als Remixer bekannter Acts von Franz Ferdinand und Klaxons bis Kate Nash und Likke Li. Mit dem im Frühjahr 2014 erschienen vierten Werk ?Love Letters?? setzen sich Metronomy erneut die Krone auf. Beeinflußt von der Funk-und Soul-Legende Sly & The Family Stone, der einflussreichen britischen Sixties-Band The Zombies und der Geburt seines Kindes, so Sänger Joseph Mount, ist das eine hübsche Melange geworden. Nicht nur die Singles ?I´m Aquarius?? und ?Love Letters?? mit ihrer Mischung aus coolem Groove und einer Prise melancholischem Pop stechen heraus. Die Presse reagierte begeistert und nicht nur der ?Musikexpress?? war entzückt und kürte das Werk zum ?Album des Monats??: ?Joe Mount führt uns von der Küste ins All und fordert mit Spielfreude und Charme dazu auf, einer der besten Pop-Bands dieser Tage einen Liebesbrief zu schreiben.?? Und die gerne mal kritische ?taz?? stellt fest: ?Postpostmoderne Popmusik könnte sich keine bessere Band als Metronomy erfinden.?? Doch nicht nur im Studio fühlen sich die Briten zuhause, auch live begeistern Metronomy, wie sie mit fantastischen Konzerten in ausverkauften Hallen und auf den großen Festivalbühnen bewiesen haben. Neben Joseph Mount und Oscar Cash wird die Band durch Drummerin Anna Prior und Bassist Gbenga Adelekan zum Quartett vervollständigt. Dazu Joseph Mount: ?Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt sind wir endlich so weit, dass wir keine Backing Tracks oder Ähnliches benutzen, es wird alles komplett selbst gespielt und ist somit natürlich viel spektakulärer.?? Metronomy entfesseln das Groove-Monster und stehen verwandten Acts wie LCD Soundsystem oder den Talking Heads zu ihren besten Zeiten in nichts nach: selten hat man derartig viel nackte Euphorie in verschwitzten Gesichtern gesehen!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Tuxedo, 1 Audio-CD
11,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Bevor der Soulsänger Mayer Hawthorne 2008 mit der roten und herzförmigen 7inch "Just Ain't Gonna Work Out" sowie den drei folgenden Studioalben für Furore sorgte, war er als DJ Haircut Produzent und DJ der Detroiter Atheltic Mic League. 2006 tauschte er mit dem renommierten Hip Hop-Überproduzenten Jake One (De La Soul, Drake, Snoop Dogg, 50 Cent, Fun, u.v.a.) Spät-70er/80er Disco/Boogie/Funk Mixtapes und es ergab sich eine Freundschaft, die nun endlich in ihr gemeinsames Debütalbum unter dem Namen Tuxedo mündet. Inspiriert von Bands wie Chic, Zapp oder Shalamar haben die beiden bei den Aufnahmen stets den Dancefloor im Auge behalten und das Werk von niemand Geringerem als Disco-Don John Morales mixen lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Tuxedo. Vol.2, 1 Audio-CD
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"The only time you wear a Tuxedo is when it's time to party."So verkündet es der legendäre Westküsten-Player Snoop Dogg auf dem ersten Track von "Tuxedo II". Dieser Segensspruch des Doggfather bedeutet Mayer Hawthorne und Jake One viel. Das zweite gemeinsame Album läutet eine neue Ära des Gangster Boogie ein. G-Funk trifft auf P-Funk, Low Riders mit und ohne Hydraulik, eine Mischung aus kalifornischem Boom-Bap, analogen Synth-Bässen und eleganter Disco. Es ist die einzig echte Wahrheit in einer Zeit, in der so viele den Funk nur faken.Die Liebe zu Chic, Parliament und anderen Fixsternen im Sternzeichen des Funk führte Mayer Hawthorne (Wassermann) und Jake One (Stier) zusammen. Beide haben die Umbrüche im amerikanischen Musikgeschäft 2016 schon länger vorausgeahnt. Ihr Debüt ging gleich zum Start im März 2015 auf die No.1 der amerikanischen RnB-Charts von iTunes, wurde vom Boston Globe als "unwiderstehlich für jeden Dancefloor-Enthusiasten" und von Okayplerals als "heiß loderndes Disco-Funk-Feuer" gefeiert.Beide Musiker sind schon seit längerem solo äußerst erfolgreich - Mayer mit seinen vier Alben, Jake mit seinen Produktionen für Drake, Future, The Weeknd und De La Soul, zusammen haben sie fünf Grammy-Nominierungen auf dem Konto. Mit vereinter Power präsentieren sie nun zum zweiten Mal absolute Kracher, die auch 2017 jede Party explodieren lassen. Die Songs sind durchwegs Originale, die aber den großen Funk-Ahnen Tribut zollen. "Tuxedo II" klingt wie der futuristische Funk von Zapp, Gap, Jam/Lewis und Junie Morrison und erinnert textlich an Mtume, Jodeci und Cameo. Das Album feiert eine universelle und allgegenwärtige Liebe, auch dank der knackigen Verbindung von Pop und Soul, für die Mayer Hawthorne längst bekannt ist."Du musst machen, was du selbst liebst", erzählt Mayer in einem Interview mit dem Styleblog von Nordstorm. Es ist übrigens nicht das erste Modemagazin, das über Tuxedo berichtet. Partys und Funk sind schließlich vom selben Geist beseelt: Es geht darum, sich zu behaupten, sich zu entfalten und sich selbst zu lieben. "Tuxedo II" ist eine Hommage an die Einheit und an positives Denken, auch in schwierigen Zeiten. Die Tanzfläche ist immer für dich da - egal wer du bist.Do you Fux with the Tux?

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Alive AG The Havana Remixes (180 Gr. LP) 30 cm
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

(180 gr Vinyl) Acht handverlesene Produzenten, DJs und Künstlergruppen, jeweils Meister ihres Faches, remixten Havana '58, das großartige, vierte Studioalbum vom Bahama Soul Club.nnAcht handverlesene Produzenten, DJs und Künstlergruppen, jeweils Meister ihres Faches, haben ihre Lieblingssongs aus Havana '58, dem vielgepriesenen, vierten Studioalbum vom Bahama Soul Club zum Remixen ausgewählt. Das Ergebnis: The Havana Remixes. Sehr eigene, individuelle und teilweise unerwartete Interpretationen der ohnehin schon außergewöhnlichen Originale. Das ist feinster Dancefloor Jazz in den Schattierungen Latin, House, Jazz, Funk, Soul & Disco präsentiert von: Club Des Belugas - 60s Boogaloo Hip-Twist Smoove - Fusion of Jazz-house and Breakbeat Opolopo - deeeep jazzy House Positive Flow - Nu-skool Brazilika-brukbeat Zouzoulectric&Gardener Of Delight - Disco-Latin-House-Funk Suonho - Modern-Soul Disco-Funk Jack&Jointz - Latin funky breaks Maestro&Vezzola - Disco-Latin-House-Funk Die Vinyledition enthält exclusiv spezielle Radio-Edits von allen Tracks. Auf der CD sind die Remixe in den Originallängen. TRACKS: A1 Muévelo Papi Club Des Belugas Radio Edit A2 No Words Smoove Radio Edit A3 Tropicana Flight Zouzoulectric Radio Edit A4 Rumba Fugaz Jack&Jointz Radio Edit A5 Muévelo Papi Suonho Radio Edit B1 Dizzy's Bounce Opolopo Radio Edit B2 Elegguà Positive Flow Radio Edit B3 No Words Suonho Radio Edit B4 Tropicana Flight Maestro&Vezzola Radio Edit

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot