Angebote zu "Legende" (3 Treffer)

Psyche + Rational Youth
€ 15.30 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit PSYCHE und RATIONAL YOUTH kommen zwei Urgesteine, die die Synthie-Pop- und Electro-Wave-Szene der 80er Jahre über die Grenzen ihrer kanadischen Heimat mitprägten nach Frankfurt. Das Electro-Pop Duo PSYCHE hat sowohl im Genre Electronic Body Music als auch im Synthie-Pop stilprägend gewirkt Von kaltem schroffen Industrial, über warmen Synthpop zu minimalem Dancefloor Sound, Dark Wave und darüber hinaus.... PSYCHE sind und bleiben eine wahre Legende als dramaturgische, auf anspruchsvollen Text bedachte Electronic Pop Band. Vom ehemaligen MEN WITHOUT HATS Gitarristen Tracy Howe und Bill Vorn in den frühen 1980ern gegründet haben RATIONAL YOUTH mit Cold War Night Life das wohl großartigste Synthiepop-Album aufgenommen, das Kanada je gesehen hat und galten als kanadische Version von Kraftwerk. Seit 2016 sind RATIONAL YOUTH nun als Duo (Howe und seine Frau Gaenor) unterwegs - mit liebenswerten und melodieversessen Songs, die frühelektronisch die Neonlichter der Großstadt anpreisen und sich in ihrer liebenswerten Naivität keineswegs hinter den frühen Depeche Mode verstecken müssen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Wise Publications Little Black Songbook - All T...
€ 15.50
Angebot
€ 14.25 *
zzgl. € 4.79 Versand

DescriptionThis Little Black Book Of All-Time Hit Songs is a pint-sized collection of 72 of the most timeless and enduring tunes ever written, all presented in chord song book format including chord symbols, Guitar chord boxes and full lyrics. Included within this Little Black Book are some not-so-little hits that are universally known as some of the greatest songs ever, composed by some of the greatest artists to have graced the airwaves. Artists like Elvis Presley, Queen, Van Morrison, Marvin Gaye, Dusty Springfield, Stevie Wonder and The Rolling Stones are represented here, and the list truly does go on. Reading the contents is like looking back through time at the legends and geniuses of the musical world - those performers and bands who transcend genres and time periods to become immortal. If you´ve ever wanted to play songs like Bohemian Rhapsody (even though the list of chords takes up almost a page!), Go Your Own Way, Baby Love, as well as massive modern classics like I Bet You Look Good On The Dancefloor, Song 2 and Seven Nation Army then this Little Black Book of all-time hit Guitar chords is for you. With handy chord boxes, chord symbols and full lyrics, you can learn the songs exactly as these musicians have played them, and therefore nail each and every tune here. This All-Time Hit Songs book is perfect for a variety of players, with simpler songs that are stalwarts of a buskers´ repertoire as well as more challenging tunes for the advanced player. The old favourites rub shoulders with contemporary pop melodies making this Guitar chord song book perfect for musicians and audiences of all tastes. The Little Black Book Of All-Time Hit Songs packs the biggest songs into a brilliantly small size. Perfect for the home or on the move, Guitarists will love every one of these immortal hits.A Groovy Kind Of Love [Mindbenders, The] A Rainy Night In Georgia [Benton, Brook] ABC [Jackson Five] Alone Again, Naturally [O´Sullivan, Gilbert] Always On My Mind [Presley, Elvis] At Seventeen [Ian, Janis] Baby Love [Supremes, The] Baggy Trousers [Madness] Bohemian Rhapsody [Queen] Brass In Pocket [Pretenders, The] Can´t Take My Eyes Off You [Williams, Andy] Come Away With Me [Jones, Norah] Dance The Night Away [Mavericks, The] Daydream Believer [Monkees, The] December 1963 (Oh, What A Night) [Valli, Frankie] [Four Seasons, The] Do Right Woman, Do Right Man [Franklin, Aretha] Do You Really Want To Hurt Me [Culture Club] Down Under [Men At Work] Dream A Little Dream Of Me [Mama Cass] Drops Of Jupiter (Tell Me) [Train] Everybody Wants To Rule The World [Tears For Fears] Fire [Kasabian] Go Your Own Way [Fleetwood Mac] Have I Told You Lately [Van Morrison] Help Me Make It Through The Night [Kristofferson, Kris] Holding Back The Years [Simply Red] How To Save A Life [Fray, The] I Bet You Look Good On The Dance Floor [Arctic Monkeys] I Don’t Wanna Dance [Grant, Eddy] I Heard It Through The Grapevine [Gaye, Marvin] I Saw The Light [Rundgren, Todd] I’m Not In Love [10cc] It Must Have Been Love [Roxette] Jack And Diane [Mellencamp, John] Labelled With Love [Squeeze] Livin’ Thing [Electric Light Orchestra] Living Doll [Richard, Cliff] Love Shack [B-52’s, The] Maggie May [Stewart, Rod] Mercy [Duffy] More Than This [Roxy Music] Mr. Jones [Counting Crows] Mustang Sally [Pickett, Wilson] My Cherie Amour [Wonder, Stevie] My Girl [Temptations, The] Nowhere To Run [Martha & The Vandellas] Orinoco Flow [Enya] Personal Jesus [Depeche Mode] Pretty In Pink [Psychedelic Furs, The] Reach Out I’ll Be There [Four Tops] Rio [Duran Duran] Seven Nation Army [White Stripes, The] Sledgehammer [Gabriel, Peter] Smoke On The Water [Deep Purple] Song 2 [Blur] Start Me Up [Rolling Stones, The] Stupid Cupid [Francis, Connie] Take Your Mama [Scissor Sisters] The House OF The Rising Sun [Animals, The] The Loco-Motion [Little Eva] The Look Of Love [Springfield, Dusty] The Tears Of A Clown [Smokey Robinson & The Miracles] Three Times A Lady [Commodores] Total Eclipse Of The Heart [Tyler, Bonnie] Toxic [Spears, Britney] Uptown Girl [Joel, Billy] Virtual Insanity [Jamiroquai] Walk On The Wild Side [Reed, Lou] What Becomes Of The Broken Hearted? [Ruffin, Jimmy] Would I Lie To You? [Charles & Eddie] Wuthering Heights [Charles & Eddie] Young Folks [Peter Bjorn And John]

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Nov 23, 2018
Zum Angebot
Various - Sinfonie der Sterne - Die 90er Jahre ...
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel, Spieldauer 79:57 Minuten. POLYDOR - ein Name ist Legende. Seit den ´Goldenen Zwanzigern´ drehen sich Schellacks, später Vinyl und Compact Discs unter dieser Weltmarke, anfangs mit verschiedenenfarbigen Labels, seit Beginn der 50er Jahre mit dem unverwechselbaren Orange-Label und den kleinen Sternchen oder mit dem seit 1963 eingeführten Polydor-Rot. Die Neunziger-Jahre Alles ist Pop, und der Pop ist überall im gerade wiedervereinigten Deutschland. Auf MTV und VIVA und Festivals, in der Werbung, im Radio, beim Einkaufsbummel, im Restaurant, bald auch aus dem Computer: von alles Seiten tönt Musik. Nicht-mehr-Jugendliche hören vorzugsweise Mainstream-Rock, Grunge, Reggae, Punk, Alternative, (volkstümliche) Schlager. Boygroups und Girlgroups richten sich musikalisch-tänzerisch an die Teenager. Aus der Dancefloor-Ecke mischen sich HipHop, House und Techno in den Pop-Eintopf. Techno? Da winken sogar schon 30-Jährige ab und bekennen, sich damit nicht auszukennen. Wer mit seiner Clique zur ´Love Parade´ nach Berlin, zur ´Mayday´ nach Dortmund oder kleineren ´Raves´ am Wochenende zieht, ist in der Regel noch diesseits der 20. Es sind die Techno-Töne, die die Pop-Musik in den 90er Jahren revolutionieren - nicht nur in Deutschland. Jugendliche Sound-Tüftler gehen in ihre Musiklabors, vor allem in Berlin und in Frankfurt am Main, schrauben an Computern und erfinden den Klang einer neuen Maschinen-Romantik. Erstmals machen junge Leute im Alleingang Musik für ihre Altersgenossen, die mehr in Projekten, denn in herkömmlichen Bands an die Öffentlichkeit tritt und sich sogar international behaupten kann. DJs legen die neuen Werke der Sample-Kunst zunächst in einsturzgefährdeten Kellern und Bunkern auf und avancieren selbst zu Stars der Szene. (Für DJs bleibt dabei das Vinyl als Trägermedium interessant, ansonsten übernimmt ab 1993 die CD.) Die Beats per minute (BpM) werden zum Maß aller Dinge. Auf das Konto der deutschen Copyright-Besitzer gehen 1995 etwa zwei Fünftel aller in Deutschland gemachten Tonträger-Umsätze (Singles und Alben). Bei Polydor hält Alex Christensen unter dem Projektnamen U 96 als einer der ersten mit einem Techno-Dance-Track Ende 1991 Einzug in die Popcharts. Das Boot ankert dann zwischen Januar und Mai 1992 auf dem ersten Platz der Verkaufshitliste. Dort, an der Spitze der Charts, hatte sich seit 1990 ein weiterer Künstler aus Polydor-Reihen positioniert: Matthias Reim. Sein Debüt Verdammt, ich lieb´ dich verschmilzt Textzeilen nach Muster eines Kinderabzählreims mit einer durchaus rockigen Verpackung und schlägt dermaßen beim Publikum ein, dass die Branche nicht bloß von einem Hit, sondern von einer Eruption spricht. Höchstens Taube können Verdammt, ich lieb´ dich entkommen. Auch die hinterhergeschobenen Singles Ich hab geträumt von dir (1990) sowie Ich hab mich so auf dich gefreut schaffen es mühelos in die Top Ten. Matthias Reim war quasi über Nacht aus dem Nichts zum neuen deutschen Superstar geworden. Nach 1992 lässt sein Erfolg allerdings wieder nach. Derweil setzt in Deutschland und Österreich ein selbst von Optimisten nicht für möglich gehaltener Musical-Boom ein. Nach den gefeierten En-suite-Produktionen ´Cats´ und ´Das Phantom der Oper´, deren Musik Polydor schon während der 80er Jahre auf Tonträgern festhielt, wird der Katalog im Verlauf der 90er Jahre um ´Elisabeth´, ´Miss Saigon´, ´Les Miserables´, ´Tanz der Vampire´ sowie ´Jekyll und Hyde´ - um nur die Renner zu nennen - ergänzt. Keine andere Firma ist im Bereich der Musicals so gut aufgestellt. Daneben sind es in der zweiten Hälfte der 90er Jahre die irische Boyband Boyzone, das Berliner Duo Rosenstolz, der italienische Tenor Andrea Bocelli sowie der niederländische ´Walzerkönig der Gegenwart´, André Rieu, die als Neuzugänge der über 150 Namen umfassenden Künstlerliste (von ABBA bis Zucchero) bei der Hamburger Polydor Konturen geben. Als die Dekade schließlich auf das neue Millennium zusteuert, begegnet Polydor dem Zeitgeist mit einer nach diesem benannten neuen Abteilung. Zeitgeist legt 1998 einen guten Start hin und wird 1999 gar mit dem ´German Dance Award´ ausgezeichnet. Für DJs und Dance-Produzenten ist dieses junge Polydor-Referat zu einer bevorzugten Adresse geworden. An dieser Stelle verhallt Polydors ´Sinfonie der Sterne´, die Pop-Musik im 20. Jahrhundert in Deutschland dokumentiert. Die Sinfonie ist jedoch noch nicht vollendet. Der nächste musikalische Satz ist bereits in Arbeit.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot