Angebote zu "Long" (5 Treffer)

Chuck Tharp And The Fireballs - Long, Long Pony...
12,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Midtemo, Norman Petty produced Rock & Roll dancefloor-filler plus Buddy Holly style teen-ballad (with organ!) on flip.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Various - Long Gone Daddies - Original 50s Rock...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 32 Tracks heißer Rock & Roll und Rockabilly mit bisher unveröffentlichtem Material von einem der führenden Independent-Labels der 50er Jahre - mit 16-seitigem Booklet. Enthält die legendären Pat Cupp Originalaufnahmen, Sammy Master´s ´Pink Cadillac´ vom Masterband, Jesse James Demos und mehr - Rockin´ Highlight!***** Die Bihari Brothers (Joe, Saul und Jules), die die Gruppe Modern gegründet haben, waren wohl die klügsten der jungen Geschäftsleute, die in den späten 40er Jahren in das unabhängige Plattengeschäft eingestiegen sind, und sei es nur, weil sie ihre Motive nie verwirrt haben oder Stolz oder Gefühl ihr Urteilsvermögen trüben ließen, wobei die einfachen Mono-Aufnahmeprozesse des Tages ein Mittel zum Zweck waren, nicht ein Kanal, um große Kunst zu schaffen. Wenn eines ihrer neuen Labels nicht lieferte, wurde es sofort abgebaut oder, wenn sich eine neue Linie in der Musik als unrentabel oder schwer zu verkaufen erwies (wie es bei den Biharis beim kurzen Flirt mit ´´hillbilly´´ der Fall war), wurde es einfach zugunsten des Bewährten - meist Rhythm and Blues - aufgegeben. Und das ist der Bereich der Musik, in dem sie sich sehr schnell einen der großen Bestände an Nachkriegs-Blues- und R&B-Aufnahmen geschaffen haben. Die Rock´n´Roll-Explosion von 1956 brachte dem Unternehmen seine ersten Pop-Hits, als R&B-Platten wie Stranded In The Jungle von den Cadets, Eddie My Love von den Teen Queens und Girl In My Dreams von den Cliques in den Pop-Bereich übergingen. Trotz dieser Erfolge und der Aussicht auf weitere Hits als Rock´n´Roll, waren die Biharis der Ansicht, dass der Aufwand für die Vermarktung von Rock´n´Roll nicht durch die Rückkehr in einen zunehmend wettbewerbsorientierten Markt gerechtfertigt war. Deshalb beschlossen sie im Dezember 1957, RPM und Modern abzubauen und sich auf ihre profitable Crown-Budget-Albumlinie zu konzentrieren, die im Werk Modern in North Robertson hergestellt wurde. Doch im März 1958 lancierten die Biharis ein neues Single-Label, Kent (zufällig nach der Zigarettenmarke benannt), im Wesentlichen als Vehikel für die B B B King, dessen Popularität unter den schwarzen Plattenkäufern praktisch bei jeder Veröffentlichung einen hohen Absatz garantierte. Unter den frühen Kent Veröffentlichungen waren mehrere Rock´n´Roll Platten von Danny Flores, Lee Denson aka Jesse James, Don Cole und den Barker Brothers, von denen die besten Teil dieses Sets sind, zusammen mit Rockabilly-Seiten, die von Pat Cupp für RPM aufgenommen wurden und stürmischen schwarzen Rockern von Big Duke, Van Robinson, Clarence Garlow und anderen. Joe Bihari stolperte über Pat Cupp und seine Band, die Flying Saucers in Louisiana Anfang 1956, als die Plattenindustrie von Elvis auf den Fersen gerockt wurde. Obwohl Cupp keine physische Statur hatte, war er ein versierter Rockabilly-Sänger, dessen Handvoll Aufnahmen für RPM zu Recht als eine der besten ihrer Art angesehen werden. Der legendäre Lee Hazlewood begann seine lange und abwechslungsreiche Karriere als Produzent von Rockabilly-Platten für kleine Labels Mitte der 50er Jahre. Im Jahr 1957 überzeugte er die Biharis, dass es Dutzende von Möchtegern-Elfen in den Stöcken gab, die darauf warteten, entdeckt zu werden, und lieferte die Ware in Form von zwei aufeinanderfolgenden Singles des in Phoenix geborenen Rockers Don Cole. Etwa zur gleichen Zeit nahm er Hey Little Mama von den Barker Brothers (eine gemeine Version der Everlys) für Kent auf. Zum ersten Mal werden hier zwei unausgegebene Seiten aus der gleichen Sitzung gehört. Bald nach diesen Aufnahmen traf Hazlewood eine Siegesserie mit Twangmeister Duane Eddy und beendete seine Zusammenarbeit mit den Biharis. In einem weiteren Versuch, den Rockabilly Lodestone abzubauen, kaufte Modern Sammy Masters´ Pink Cadillac c/w Some Like It Hot von einem unabhängigen Kollegen, 4 Star Records of Pasadena. Modern brachte einen Session-Drummer dazu, einen ausgeprägten Snare-Drum-Beat auf die Original-Master zu überspielen, bevor er sie als´Johnny Todd´ veröffentlichte. Getreu unserer Ethik haben wir uns entschlossen, die originalen (undubbed) 4-Sterne-Versionen, direkt von den Masterbändern, zum ersten Mal seit 1956 wieder herauszugeben. In den 80er Jahren wurde eine 45rpm Neuauflage von Clarence Garlows Crawfishin c/w Some Like It Hot auf dem Spezial-Label Detour zum Dancefloor-Hit auf dem europäischen Rock´n´Roll-Kurs. Erstmals 1953 auf dem Label Biharis´ Flair herausgegeben, zeigten beide Seiten eine Leidenschaft und

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Bad Girl Love , Hörbuch, Digital, 1, 760min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ladylike heiress Audrey Weathersby is careful to never rock her family´s boats. They don´t even know about her ex-girlfriends or her fake IDs.But it´s that fake ID that leads her to the hottest club in the city. While her friends tear up the dancefloor, however, Audrey meets the foil to her suppressed desires and curiosity.Dylan. The resident bad girl with an affinity for good girls like Audrey.What begins as a torrid fling soon transforms into something that opens Audrey´s eyes to the life she´s always wanted. The longer she´s with Dylan, the more she realizes the sources of her suffocation. A toxic family. Airheaded friends. Caring for nothing but the trappings of wealth.Dylan has dated her fair share of heiresses, but Audrey is the first one to make her believe in a chance at love.Yet it´s not easy to give over to someone like Audrey. She represents everything Dylan has spent her whole life rejecting, for she knows all too well what it´s like to be forced into the good girl role.And her past is constantly threatening to ruin everything she´s built for herself since her darkest days.The fatalistic love that haunts both Dylan and Audrey will last the summer. After that? Someone will have to give up the only life they´ve ever known.Easier said than done.Please note that this book contains examples of transphobia and growing up in an abusive cult. 1. Language: English. Narrator: Eugenie Danglar. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/149106/bk_acx0_149106_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Various - The Cavern Club - Blues & Rhythm (CD)
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Vee-Tone) 22 Tracks - The Beatles played 292 gigs at The Cavern Club between February 1961 and August 1963, laying the foundations for their forthcoming worldwide music domination. Whilst The Cavern should be rightly recognised for its part in the Beatles phenomenon, there is so much more to this club than just The Beatles and Mersey Beat.To mark the 60th Anniversary of the world’s most famous nightclub, The Cavern Club have teamed up with Vee-Tone Records to produce a long overdue tribute to the pioneers of Blues, Rock n Roll and Soul that have graced The Cavern stage over the decades. This very special limited edition vinyl collection (only 500 individually numbered copies worldwide) represents the many faces of the Blues, from tough Chicago Blues, to Piano Boogie, to Rockin’ Blues and finishing off with the soulful Rhythm and Blues sounds of the early 60s. More than just a ‘Best of The Blues’ compilation, there’s something here for everyone. Great care has been taken to ensure that ‘The Cavern Club Blues & Rhythm’ LP delivers the right mix of dancefloor fillers (fast ‘n’ slow), alongside some hard to find gems. Contains recordings from - Big Bill Broonzy, John Lee Hooker, Little Walter, Sonny Boy Williamson, Bo Diddley, Rufus Thomas, Champion Jack Dupree, Memphis Slim, Chuck Berry, Howlin´ Wolf, Little Stevie Wonder, The Ikettes, Wilson Pickett, Lee Dorsey, Ben E. King and Solomon Burke!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Various - Horn Rock & Funky Guitar Grooves 1968...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 17 tracks Der amerikanische Rock kehrt zu seinen souligen Wurzeln zurück. 1968 war das Jahr, in dem die Rockmusik wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrte. Viele zitieren Dylan und die Band und ihre Suche nach einem mythischen Amerika, aber für andere war es eine Rückkehr zu Jazz, Soul und R&B, mit denen sie aufgewachsen waren und die sie zuerst in die Musik gebracht hatten. ´´Horn Rock & Funky Guitar Grooves´´ erforscht diese Fluchten aus der Psychedelia in einer 17-Track-Compilation, die sich geografisch von New Jersey über San Francisco bis hinunter nach Memphis und New Orleans erstreckt, als der Rock wieder tanzbar wurde. Der Begriff Hornrock bezieht sich traditionell auf den Jazz-Stil des Big-Band-Rock, der mit Bands wie Blood, Sweat & Tears (die mit ´´Roller Coaster´´ vertreten sind) und Chicago verbunden ist: Musik, die den Einfluss des Jazz auf die Nachkriegskinder zeigte, die in den 1960er Jahren Rockstars wurden. Es ist eindeutig da mit Al Koopers Einstellung zu Hayes & Porter´s ´Toe Hold´, San Francisco´s den Sons mit ihren De La Soul-Samples ´Boomp, Boomp, Chomp´, Chase´s frenetischem ´Run Back To Mama´, Lighthouse´s Bodenfüller ´One Fine Morning´ und Donnie Brooks´ bisher unveröffentlichter ´Blow Your Mind´. Andere suchten nach ihrem Einfluss auf die tourenden R&B-Bands. Dies wurde am deutlichsten in Delaney & Bonnie´s Memphis-Aufnahme ´´It´s Been A Long Time Coming´´ und den Bands, die aus Bill Graham´s San Francisco Label hervorgegangen sind: Kaltes Blut, Turm der Macht und Hammer. Das letzte davon ersetzte die Hörner durch Gitarren und Orgel, ebenso wie die Crystal Mansion an der Ostküste. Die Paul Butterfield Blues Band und der Alumnus Mike Bloomfield in der Electric Flag umarmten die Hörner, nachdem sie als Pioniere der E-Gitarre begonnen hatten. ´´Horn Rock & Funky Guitar Grooves´´ umfasst eine Ära und einen Sound, der oft übersehen wird, wenn es um selbstbewusste, schwerere und härtere Sounds geht. Diese Platten werden heute wegen ihrer guten Grooves gesampelt und von DJs von Retro-Sounds wegen ihrer Anpassungsfähigkeit an den Dancefloor unterstützt.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot