Angebote zu "Sessions" (5 Treffer)

dancefloor sessions
€ 25.99 *
ggf. zzgl. Versand

dancefloor sessions: Various/Jarrell,Blake

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot
Various - Dancefloor Sessions
€ 2.09 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Pacha Dance - The Club Workout
€ 0.10 *
zzgl. € 3.99 Versand

´Pacha Ibiza´ - der berühmteste Club der Welt. Wer, wenn nicht die Pacha-Tänzerinnen und Tänzer mit ihren begnadeten Körpern, sollte sich besser mit Fitness auskennen? ´Pacha Dance - The Workout´ wurde speziell von den Tänzerinnen und Tänzern des Pacha entwickelt. Sie nehmen dich mit auf den heißesten Dancefloor Ibizas. Tanz dich mit ihnen durch ein komplettes Fitness-Programm, vom Warm-Up über das Club Workout bis hin zur verdienten Chillout-Session. Regelmäßiges Training hilft dir, Routine zu bekommen, effektiv deinen Körper in Form zu bringen und überflüssiges Gewicht zu verlieren. Oft genug angewendet, bekommst du schon bald den Körper, den du schon immer haben wolltest. Komm mit auf einen Clubbesuch der etwas anderen Art. Hol dir die Pacha Tänzerinnen und Tänzer mit dem original Pacha-Sound nach Hause. Da macht nicht nur das Mitmachen Spaß, sondern auch das Zuschauen.

Anbieter: trade-a-game
Stand: Nov 5, 2018
Zum Angebot
Pacha Dance - The Club Workout
€ 1.79 *
zzgl. € 3.99 Versand

´Pacha Ibiza´ - der berühmteste Club der Welt. Wer, wenn nicht die Pacha-Tänzerinnen und Tänzer mit ihren begnadeten Körpern, sollte sich besser mit Fitness auskennen? ´Pacha Dance - The Workout´ wurde speziell von den Tänzerinnen und Tänzern des Pacha entwickelt. Sie nehmen dich mit auf den heißesten Dancefloor Ibizas. Tanz dich mit ihnen durch ein komplettes Fitness-Programm, vom Warm-Up über das Club Workout bis hin zur verdienten Chillout-Session. Regelmäßiges Training hilft dir, Routine zu bekommen, effektiv deinen Körper in Form zu bringen und überflüssiges Gewicht zu verlieren. Oft genug angewendet, bekommst du schon bald den Körper, den du schon immer haben wolltest. Komm mit auf einen Clubbesuch der etwas anderen Art. Hol dir die Pacha Tänzerinnen und Tänzer mit dem original Pacha-Sound nach Hause. Da macht nicht nur das Mitmachen Spaß, sondern auch das Zuschauen.

Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Various - Long Gone Daddies - Original 50s Rock...
€ 15.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(Ace Records) 32 Tracks heißer Rock & Roll und Rockabilly mit bisher unveröffentlichtem Material von einem der führenden Independent-Labels der 50er Jahre - mit 16-seitigem Booklet. Enthält die legendären Pat Cupp Originalaufnahmen, Sammy Master´s ´Pink Cadillac´ vom Masterband, Jesse James Demos und mehr - Rockin´ Highlight!***** Die Bihari Brothers (Joe, Saul und Jules), die die Gruppe Modern gegründet haben, waren wohl die klügsten der jungen Geschäftsleute, die in den späten 40er Jahren in das unabhängige Plattengeschäft eingestiegen sind, und sei es nur, weil sie ihre Motive nie verwirrt haben oder Stolz oder Gefühl ihr Urteilsvermögen trüben ließen, wobei die einfachen Mono-Aufnahmeprozesse des Tages ein Mittel zum Zweck waren, nicht ein Kanal, um große Kunst zu schaffen. Wenn eines ihrer neuen Labels nicht lieferte, wurde es sofort abgebaut oder, wenn sich eine neue Linie in der Musik als unrentabel oder schwer zu verkaufen erwies (wie es bei den Biharis beim kurzen Flirt mit ´´hillbilly´´ der Fall war), wurde es einfach zugunsten des Bewährten - meist Rhythm and Blues - aufgegeben. Und das ist der Bereich der Musik, in dem sie sich sehr schnell einen der großen Bestände an Nachkriegs-Blues- und R&B-Aufnahmen geschaffen haben. Die Rock´n´Roll-Explosion von 1956 brachte dem Unternehmen seine ersten Pop-Hits, als R&B-Platten wie Stranded In The Jungle von den Cadets, Eddie My Love von den Teen Queens und Girl In My Dreams von den Cliques in den Pop-Bereich übergingen. Trotz dieser Erfolge und der Aussicht auf weitere Hits als Rock´n´Roll, waren die Biharis der Ansicht, dass der Aufwand für die Vermarktung von Rock´n´Roll nicht durch die Rückkehr in einen zunehmend wettbewerbsorientierten Markt gerechtfertigt war. Deshalb beschlossen sie im Dezember 1957, RPM und Modern abzubauen und sich auf ihre profitable Crown-Budget-Albumlinie zu konzentrieren, die im Werk Modern in North Robertson hergestellt wurde. Doch im März 1958 lancierten die Biharis ein neues Single-Label, Kent (zufällig nach der Zigarettenmarke benannt), im Wesentlichen als Vehikel für die B B B King, dessen Popularität unter den schwarzen Plattenkäufern praktisch bei jeder Veröffentlichung einen hohen Absatz garantierte. Unter den frühen Kent Veröffentlichungen waren mehrere Rock´n´Roll Platten von Danny Flores, Lee Denson aka Jesse James, Don Cole und den Barker Brothers, von denen die besten Teil dieses Sets sind, zusammen mit Rockabilly-Seiten, die von Pat Cupp für RPM aufgenommen wurden und stürmischen schwarzen Rockern von Big Duke, Van Robinson, Clarence Garlow und anderen. Joe Bihari stolperte über Pat Cupp und seine Band, die Flying Saucers in Louisiana Anfang 1956, als die Plattenindustrie von Elvis auf den Fersen gerockt wurde. Obwohl Cupp keine physische Statur hatte, war er ein versierter Rockabilly-Sänger, dessen Handvoll Aufnahmen für RPM zu Recht als eine der besten ihrer Art angesehen werden. Der legendäre Lee Hazlewood begann seine lange und abwechslungsreiche Karriere als Produzent von Rockabilly-Platten für kleine Labels Mitte der 50er Jahre. Im Jahr 1957 überzeugte er die Biharis, dass es Dutzende von Möchtegern-Elfen in den Stöcken gab, die darauf warteten, entdeckt zu werden, und lieferte die Ware in Form von zwei aufeinanderfolgenden Singles des in Phoenix geborenen Rockers Don Cole. Etwa zur gleichen Zeit nahm er Hey Little Mama von den Barker Brothers (eine gemeine Version der Everlys) für Kent auf. Zum ersten Mal werden hier zwei unausgegebene Seiten aus der gleichen Sitzung gehört. Bald nach diesen Aufnahmen traf Hazlewood eine Siegesserie mit Twangmeister Duane Eddy und beendete seine Zusammenarbeit mit den Biharis. In einem weiteren Versuch, den Rockabilly Lodestone abzubauen, kaufte Modern Sammy Masters´ Pink Cadillac c/w Some Like It Hot von einem unabhängigen Kollegen, 4 Star Records of Pasadena. Modern brachte einen Session-Drummer dazu, einen ausgeprägten Snare-Drum-Beat auf die Original-Master zu überspielen, bevor er sie als´Johnny Todd´ veröffentlichte. Getreu unserer Ethik haben wir uns entschlossen, die originalen (undubbed) 4-Sterne-Versionen, direkt von den Masterbändern, zum ersten Mal seit 1956 wieder herauszugeben. In den 80er Jahren wurde eine 45rpm Neuauflage von Clarence Garlows Crawfishin c/w Some Like It Hot auf dem Spezial-Label Detour zum Dancefloor-Hit auf dem europäischen Rock´n´Roll-Kurs. Erstmals 1953 auf dem Label Biharis´ Flair herausgegeben, zeigten beide Seiten eine Leidenschaft und

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot