Angebote zu "Swing" (2 Treffer)

Various - Dancefloor Swing
€ 1.39 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Cat Lee King & His Cocks - Cock Tales (CD)
€ 14.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(Rhythm Bomb) 14 Tracks - Ecopack - Hier kommt das lang erwartete erste Album von Cat Lee King and His Cocks, den sensationellen Jump Blues Youngsters aus Bonn! Unter dem passenden Titel ´´Cock Tales´´ hat das Quintett vierzehn brandneue, brandneue Originalsongs veröffentlicht, allesamt mit krachendem Vintage-Sound und viel Hintergrundgeräuschen, die einem Live-Erlebnis so nahe wie möglich kommen. Alle Songs wurden innerhalb von zwei Tagen live im kleinen Vintage-Studio ´´Rocket Lab´´ in Essen, Deutschland, auf analogen Tonbandgeräten und nur mit Vintage-Instrumenten, Mikrofonen und Verstärkern aufgenommen. Mit dem Dancefloor-Smasher ´´Let me love you´´, der den Cocks schon vor der Veröffentlichung des Albums einige Popularität verschafft hat, wird die Richtung zu Jumpin´ Jivin´ Rhythm´n´Blues deutlich gemacht. Als nächstes kommt die originale Schwanz-Geschichte ´´Farewell mademoiselle´´, die einen Swing-Shuffle-Groove im Louis-Prima-Stil auflegt, der so tight ist, wie er nur sein kann. Gleiches gilt für ´´I don´t need no money´´ und den Klassiker ´´Drinkin´ Wine´´, der in einer sehr originellen, aber authentischen Memphis R´n´B-Stil-Interpretation entsteht, die vor Freude und treibender Kraft platzt. Einer der großen Hits des Albums ist ´´Ain´tcha´´, mit seinem schweren, jiving Bill Haley-beeinflussten Backbeat. Auf ´´I wanna love somebody´´ zollt die Sängerin und Pianistin Cat Lee King dem verstorbenen Nick Curran Tribut, und Gitarrist Tommy Croole zeigt seine Blues-Fähigkeiten mit einem Solo, das unverkennbar auf den frühen B.B. King zeigt. Ein weiterer unkomplizierter Blues-Song ist ´´Busy Girl´´, mit einem pumpenden Off-Beat-Groove, den man heute nur noch selten von Authentic-Blues-Bands hört. Für Rockabilly-Liebhaber gibt es ´´Sweet Sandy Lee´´ und Carl Perkins´ ´´You can do no wrong´´, die mit ihrer wilden und rohen Energie das Dach eines jeden Plattenhopfens sprengen. ´´Bouncing Boobs Boogie´´ ist ein sehr dynamisches, springendes Gitarren-Instrumental von Gitarrist Tommy Croole, der auch als Leadsänger bei einer großartigen Interpretation von Herby Joes fast vergessenem ´´Smokestack Lightnin´´´ auftritt. Eine der großen Überraschungen auf diesem Album ist der Uptempo-Swing-Song ´´Weit zu weit weg´´, mit einer fetten, mürrischen Gitarre und Harmonien und Dynamik, die sogar einige Jazzeinflüsse zeigen, genau wie ´´You´re the greatest´´. Die Reise endet direkt in den Louisiana Swamps mit ´´Sweet Wine and pretty Women´´, einer Gospel-Ballade, die von den dunkelsten Voodoo-Vibes durchdrungen ist. ´´Cock Tales´´ ist ein Album von außergewöhnlicher Stilvielfalt, aber es hat einen unverwechselbaren Sound, der alles zusammenhält, und eine sehr hohe und konstante Qualität.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Oct 25, 2018
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe